THE HOUND OF THE BASKERVILLES

Auch wenn das Format nicht ganz neu ist, stieß die aktuelle Produktion von Sir Arthur Conan Doyles „The Hound of the Baskervilles“ als dramatische Lesung auf viel Zustimmung beim Publikum. In Zukunft wollen die Provisional Players derartige Aufführungen aber nicht mehr unter „dramatic reading“, sondern unter „live audio drama“ ankündigen! Wie das übrige Publikum war auch die Kupferblau sehr begeistert: http://www.kupferblau.de/2017/07/20/biscuits-tea-and-sherlock-holmes/